Horst Hrubesch

FPC-Schirmherr 2021

Grußwort zum 15. Fair-Play-Cup

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Fußballfreund*innen,

ich begrüße ganz herzlich alle Beteiligten zur 15. Auflage des Fair-Play-Cups in der Mön-Halle Ratekau und freue mich riesig, das diesjährige Turnier als Schirmherr unterstützen zu dürfen. Als langjähriger und im Norden mittlerweile fest verwurzelter Schleswig-Holsteiner ist es mir besonders wichtig, den Jugendfußball in unserer Region zu unterstützen. Ich habe mich deshalb riesig gefreut, als die Anfrage an mich herangetragen wurde, den Fair-Play-Cup 2021 zu unterstützen und sofort zugesagt.

Der Fair-Play-Charakter nimmt auch in meiner Arbeit im Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV einen großen Stellenwert ein. Respekt und Anstand gegenüber Mit- und Gegenspieler*innen führen letztlich zu dem Teamgedanken, ohne die der Fußball nicht auskommt. Deshalb sage ich zu unseren Jungs und Mädels immer: „Die Mannschaft kann ohne dich spielen, aber du kannst nicht ohne sie spielen. Also behandle jeden von ihnen wertschätzend.“ Gegenseitigen Respekt, Toleranz und Integration halte ich für die grundlegenden Säulen der Arbeit im Jugendfußball. Diesen Fair-Play-Gedanken an alle Fußballer*innen weiterzutragen, ist uns beim Hamburger SV ein großes Anliegen – auch deshalb freue ich mich umso mehr, den diesjährigen Wettbewerb mit meiner Patenschaft unterstützen zu dürfen.

Schließlich hat dieses Turnier in den vergangenen Jahren immer wieder gezeigt, wie diese Werte aktiv auf und neben dem Platz gelebt werden können und gleichzeitig unmittelbar verknüpft sind mit dem Antrieb und Ehrgeiz eines jeden Sportlers und einer jeden Sportlerin. Grundlage für die professionelle Organisation ist die tolle Arbeit, die die vielen Ehrenamtlichen und Helfer*innen hier beim TSV Pansdorf leisten und die erneut ein hochklassiges Turnier auf die Beine gestellt haben. So dürfen wir in diesem Jahr  insgesamt 74 Mannschaften aller Altersklassen aus dem gesamten Norden Deutschlands in Ratekau begrüßen. Eine beeindruckende Zahl und ein tolles Gefühl, so viele junge Fußballer*innen gemeinsam versammelt zu wissen! Denn das ist es doch, was den Fußball ausmacht: Diese Gemeinschaft, dieser Teamspirit sind essentiell für unsere Sportart. Nachdem wir in den zurückliegenden Monaten der Pandemie an so vielen Stellen genau auf dieses Gemeinschaftsgefühl verzichten mussten, ist es nun umso schöner, wieder zusammen sein zu können.

Ein ganz besonderes Dankeschön richte ich an dieser Stelle allen Verantwortlichen des TSV Pansdorf sowie den unzähligen Helfer*innen aus. Allein vor dem Hintergrund der vielen aktiven Mannschaften ist die Organisation des Fair-Play-Cups Jahr für Jahr wieder beeindruckend und erfordert jede Menge Leidenschaft. Ein solches Ereignis wäre ohne sehr große Mühen in der Vorbereitung sowie den unermüdlichen Einsatz vieler fleißiger Hände in der Umsetzung nicht denkbar.

Allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen sowie Helfer*innen und wünsche ich nun viel Erfolg bei den Turnierveranstaltungen und viel Freude am Fußballspielen! Gleichzeitig wünsche ich Ihnen allen bereits jetzt einen guten Rutsch und einen gelungenen Start in das Jahr 2021.

Horst Hrubesch (Hamburger SV)